Mach’s anders- Montag #4

Hola!

Passend zum Eintrag von letzten Freitag, den Fakten über Lebensmittelverschwendung, möchte ich euch heute einige kleine Tipps geben, was ihr machen könnt (und was ich machen werde), um dem entgegen zu wirken.

  1. Kauft möglichst direkt beim Erzeuger, oder zumindest Lebensmittel ohne langen Transportweg, denn dieser bietet immer die Gefahr, dass Lebensmittel beschädigt werden
  2.  Es heißt mindestens haltbar und nicht maximal haltbar!
  3. Obst und Gemüse muss nicht perfekt aussehen, um lecker zu schmecken
  4. Effektiv einkaufen: Vorher überlegen, was man kochen möchte, um den Einkauf überflüssiger Lebensmittel zu vermeiden
  5. Lebensmittel richtig aufbewahren: Die einen Dinge gehören in den Keller, die anderen in ein bestimmtes Fach in den Kühlschrank…Hilfe gibt es z.B. hier: www.utopia.de
  6. Zuviel gekocht? Im Kühlschrank aufheben, oder einfrieren = schnelle Mahlzeit für irgendwann.
  7. Foodsharing! Informiert euch über Gruppen oder ähnliche Initiativen in eurer Umgebung und macht mit.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Mach's anders-Montag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s