Fakten-Freitag #3

Herzlich Willkommen zum dritten Faktenfreitag!

Inspiriert durch einen Artikel von Utopia, den ich auf Facebook gefunden habe, möchte ich mich heute dem Thema Lebensmittelverschwendung widmen.                 Zugegeben, ich selbst war früher sehr pingelig: Wabbelige Mandarinen, Bananen mit braunen Stellen oder Äpfel mit Wurmlöchern, was auch immer nicht perfekt war, ich wollte es nicht mehr essen. Oder nur mit Überwindung. Beim Einkaufen bin ich oft in Begeisterung ausgebrochen: „Mama, lass uns dieses und jenes kaufen“, und zuhause hatte ich dann Lust auf etwas anderes, wollte nicht mehr essen, auf was ich mich vor ein paar Stunden noch gefreut hatte. Die Folge war, dass vieles verkam und vieles weggeschmissen werden musste. An alle Lebensmittel, die durch mich verloren gingen, aber auch an meine Mutter, die das sehr aufgeregt haben muss: Sorry. Kommt nicht wieder vor.

Nachdem ich ein bisschen im Internet recherchiert habe, bin ich echt schockiert über diesen Wahnsinn. Äußere Werte spielen anscheinend auch bei Essen eine größere Rolle, als sie verdienen. Laut dem European Food Information Council werden Lebensmittel in allen Stufen der Produktionskette weggeschmissen, vom Bauern bis zum Verbraucher. Da werden dann Lebensmittel aussortiert, weil sie braune Stellen haben, oder krumm gebogen sind, oder Wurmlöcher haben oder so. Oder auch einfach nur, weil das Verfallsdatum sagt, dass das Lebensmittel bald schlecht wird. Verrückt, oder? So landen allein in Deutschland in der Sekunde (!) 313kg genießbare Lebensmittel im Müll (Quelle: WWF).

Ein großer Teil der Abfälle wird von den Verbrauchern verursacht, obwohl Schätzungen zufolge ca 60% vermieden werden könnten, was eine Ersparnis von ca. 560€ pro Haushalt und Jahr bedeuten würde. Das ist es doch wert, da mal einen Augenblick länger drüber nachzudenken, oder?

Für mehr Informationen:

http://www.eufic.org/article/de/artid/How-to-minimise-food-waste/                                        http://www.wwf.de/lebensmittelverschwendung/                                                           https://foodsharing.de

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fakten-Freitag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Fakten-Freitag #3

  1. Hallo!

    Lebensmittelverschwendung ist ein Thema, das mir auch sehr am Herzen liegt. Deshalb arbeite ich auch seit mehr als einem Jahr schon bei foodsharing mit. Eine super Sache!

    lg
    Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s